Kletterschuhe – Teil 2 – Die Schuhgröße

Die Schuhgröße

Ein ebenso wichtiges Kriterium wie die Passform ist die Schuhgröße und da es bei Kletterschuhen genau darauf besonders ankommt, werden sie auch in halben Größen hergestellt und angeboten.

  • Für Anfänger sind eher etwas größere und weichere Schuhe zu empfehlen. Sie sind bequemer und verderben einem nicht so schnell die Freude am Klettern. Auf keinen Fall sollten sie aber so groß sein, dass man darin herumrutschen kann. Sie sollten also knackig-hauteng sein, aber nicht schmerzen.
  • Der Fortgeschrittene wir etwas engere und festere Schuhe bevorzugen, da seine Füße die Enge und Belastungen auch schon gewohnt sind.
  • Der Profi hat mehrere Paar Kletterschuhe und wählt diese nach dem Karakter der Route, dem Fels und der überwiegend angewendeten Klettertechnik aus, enge Schuhe mit harter Sohle für kleinste Tritte, größere und weiche Schuhe mit besonders weicher Gummisohle für Reibungsklettereien und knöchelhohe Schuhe für Risse.
Knöchelschuh - Grandstone by Five Ten

Knöchelschuh - Grandstone by Five Ten

Und weiter geht es Morgen mit der Vorspannung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: