Kletterschuhe – Teil 5 – Socken oder nicht Socken

Socken oder nicht Socken

Ich ziehe generell keine Socken in meine Kletterschuhe. Zum einem würden meine Füße dann absterben, da die Schuhe sonst viel zu klein wären, zum anderen habe ich ohne Socken ein besseres Gefühl für den Fels.

In guten Fachgeschäften gibt es zum Anprobieren Feinstrumpfsöckchen. Wenn Du die Schuhe mit normalen Socken anprobiert hast und sie dann doch etwas zu eng sind, dann lass die Socken einfach weg. Wenn sich die nun nicht mehr neuen Kletterschuhe gedehnt haben, kannst Du die Socken vielleicht wieder reinziehen.

Im Online-Shop von Globetrotter habe ich eine Übersichtstabelle gefunden, in der das angebotene Kletterschuh-Sortiment nach verschiedenen Kriterien verglichen wird. Am interessantesten finde ich die letzte Spalte mit den „Größen-Empfehlungen“, diese variiren über +/- 2 ganze Einheiten im Vergleich mit der sonst üblichen Schuhgröße. Bei diesen Empfehlungen wird zum Teil auch auf die Dehung der Schuhe eingegangen.

„Die Dehnung“ ist das richtige Stichwort zum Material der Schuhe, dazu morgen mehr.

Wenn ihr gern und viel barfuß lauft, könnt ihr natürlich auch barfuß klettern, es geht oft besser als man denken mag.

Barfuß Klettern (egal ob barfuß oder nicht, bitte IMMER mit Helm)

Barfuß Klettern (egal ob barfuß oder nicht, bitte IMMER mit Helm)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: